Ver­eins­spe­zi­fi­sches Wie­der­ein­stiegs­kon­zept  ins Sport­pro­gramm der Turn­ge­sell­schaft Johan­nis­berg
in der Schul­turn­hal­le der Grund­schu­le Johan­nis­berg ab 07.09.2020

Die­ses Kon­zept dient zur Ergän­zung des Hygie­ne­plans Coro­na RTK für die Nut­zung der kreis­ei­ge­nen Sport­hal­len des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses vom 18.8.20 durch zuge­las­se­ne Ver­ei­ne.

Auf dem gesam­ten Schul­ge­län­de besteht die Ver­pflich­tung zum Tra­gen einer Mund-Nasen-Bede­ckung für Erwach­se­ne.

Die allg. Hygie­ne- und gel­ten­den Abstands­re­geln von mind. 1,50 m sind ein­zu­hal­ten.

Bit­te ver­mei­den Sie War­te­schlan­gen.
Die Trai­nings­zei­ten sind strikt ein­zu­hal­ten.
Bei Krank­heits­an­zei­chen auf jeden Fall zu Hau­se blei­ben.page1image2194651280

 

Hygie­nekon­zept :

Es wer­den Schil­der auf­ge­hängt, die die Ver­eins­mit­glie­der über die Hygie­ne­re­geln infor­mie­ren.

Die Übungs­lei­ter infor­mie­ren die Teil­neh­mer über die gel­ten­den Hygie­ne­maß­nah­men, die unbe­dingt ein­ge­hal­ten wer­den müs­sen.

Die Teil­neh­mer kom­men bereits in Sport­klei­dung zur Stun­de. Die Umklei­de­räu­me dür­fen nicht genutzt wer­den. Sport­schu­he kön­nen im Vor­raum der Hal­le ange­zo­gen wer­den.

Die Toi­let­ten sind geöff­net und nach Nut­zung zu des­in­fi­zie­ren (Kon­trol­le durch Ü‑leiter)

Beim Betre­ten der Turn­hal­le ist ein Mund­schutz zu tra­gen, der Zugang erfolgt über die Ein­gangs­tür oben.

Vor Ein­tritt in den Trai­nings­be­reich müs­sen die Hän­de gründ­lich gewa­schen (20–30 Sek.) und des­in­fi­ziert wer­den.

Bit­te wah­ren Sie die Hus­ten- und Nies­eti­ket­te. Hus­ten und Nie­sen in die Arm­beu­ge.

Sei­fe, Ein­mal­pa­pier­hand­tü­cher, Hän­de­des­in­fek­ti­ons­mit­tel, Flä­chen­des­in­fek­ti­ons­mit­tel und Ein­mal­hand­schu­he stellt der Ver­ein zur Ver­fü­gung.

Wäh­rend der Sport­stun­de ist auf gute Durch­lüf­tung zu ach­ten. Wenn mög­lich Fens­ter und Türen öff­nen.

Die Mas­ke darf erst bei Sport­be­ginn abge­nom­men wer­den.

Benutz­te Sport­ge­rä­te und Mate­ria­li­en wer­den nach Been­di­gung der Sport­stun­de des­in­fi­ziert und vom Ü‑Leiter weg­ge­räumt.
Turn­bän­ke und Tür­klin­ken müs­sen auch des­in­fi­ziert wer­den.
Die benutz­ten Des­in­fek­ti­ons­tü­cher wer­den in Müll­beu­teln durch die ÜL ent­sorgt.

Der Übungs­lei­ter führt eine Teil­neh­mer­lis­te mit fol­gen­den Anga­ben: Ort, Tag und Uhr­zeit des Trai­nings, Name, Vor­na­me, Tel. Nr.

Zur Zeit sind kei­ne Schnup­per­stun­den und kei­ne Zuschau­er erlaubt.

Die Trai­nings­zei­ten sind strikt ein­zu­hal­ten. Die Teil­neh­mer ver­las­sen nach Been­di­gung der Sport­stun­de die Hal­le direkt.

Der Ver­dacht einer Erkran­kung und das Auf­tre­ten von COVID-19 ist dem Vor­stand der TGJ umge­hend zu mel­den.

 

Infor­ma­tio­nen zum Down­load:

Wie­der­ein­stiegs­kon­zept ins Sport­pro­gramm der TGJ

Hygie­ne­plan Coro­na RTK vom 18.8.20